Projekte zum Frühling

Es ist der 1. März, metereologischer Frühlingsbeginn, und bei Nitramica Arts gibt es somit die Projekte zum 1. Quartal 2017.

Niarts Projekte

Internet

  • www.klettgau-gymnasium.de und www.wo-singalong.de wandern nach sehr langer Zeit nun endlich in den Besitz des Klettgau-Gymnasiums.
  • Es kann sich nur noch um Wochen handeln, dass der heimische Glasfaseranschluss aktiviert wird, was das Nicht-mal-DSL-Zeitalter in Oberlauchringen vielleicht endlich beendet und die Online-Kosten deutlich senken dürfte – bei 100fach schnellerer Geschwindigkeit. Warten wir’s ab…
  • Anastratin.de wird nun verschlüsselt ausgeliefert, es klappt relativ problemlos, von einigen älteren Links abgesehen.

Schulische Projekte

  • Ein schulischer Trauerkoffer und eine Meditationsausrüstung stehen am Hochrhein-Gymnasium kurz vor der Fertigstellung.
  • Wir engagieren uns im Rahmen der Arbeitsgruppe „Faire Schule“ am Hochrhein-Gymnasium, Details werden noch bekanntgegeben.
  • Beim Tag der offenen Tür kamen einmal mehr unsere Mosaiken zum Einsatz, außerdem sind nebenher auch ein paar neue entstanden.
  • Ein unerwarteter Fund historischer Schülerzeitungen am Hochrhein-Gymnasium hat ein Schülerzeitungsforschungsprojekt ermöglicht. Mehr dazu, wenn die Forschungsarbeiten abgeschlossen sind.

Software und Technik

  • Die Grafiksoftware wurde aktualisiert und einige neue Schriften bereichern unser Portfolio.

Natur und Garten

  • Die Pflanzsaison 2017 soll etwas weniger exotisch einhergehen. Die neuen Krokusse und Anemonen sollten bald blühen, neue Rosen sollen den Blumenflor zieren und ein neuer Quittenbaum und ein Birnenapfelbaum sollen den Obstgarten bereichern. Außerdem versuchen wir uns in diesem Jahr an Hopfen.
  • Dafür haben wir den Versuch mit der Moringa-Plantage aufgegeben – im Klettgau ist es dafür wohl einfach nicht sonnig genug. Der Jiaogulan macht sich aber weiterhin ganz gut.

Künste und Musik

  • Man soll ja Gelungenes verfeinern, daher sind neue Mosaikenprojekte geplant – erst einmal auf bewährter Basis, dann allerdings auch ein frostfester Freilandversuch.
  • Die alte Keramikgieß-Ausrüstung wurde reaktiviert – mit alten und neuen Formen sollen Kunstwerke entstehen.
  • Weiterhin wird an den Niarts-Druckausgaben gebastelt, dafür wurde der Schriftartenbestand aktualisiert.

Der Blick über den Zaun

  • Am Hochrhein-Gymnasium denkt man inzwischen laut über die Gründung einer Schülerzeitung nach.
  • Das Niarts-Design auf der KGT-Webseite ist bereits angezählt: Hinter den Kulissen arbeiten die Verantwortlichen bereits an einem Nachfolger in „moderner“ Optik.

Impressum | Datenschutz | Copyright © 1996-2017, Martin Andreas Dühning. 

Diese Seiten sind nichtkommerziell. Zuletzt aktualisiert am 1. September 2017.