Aktuelle Projekte

Der Winter im Jahre 2019 verspricht schulisch stressig, unangenehm und privat eher öde zu werden. Die kreativen Möglichkeiten sind somit stark eingeschränkt.

Internet

  • Anastratin.de läuft derweil mit der aktuellen WordPress-Version (5.3.x), das schulische Moodle-Update verzögert sich, sonst tut sich derzeit im Internet nicht viel.

Schulische Projekte

  • Schulische Kreativprojekte liegen derzeit eher auf Eis oder machen im Dezember zumindest weitgehend Winterpause. Zarte Früchte werden sich allenfalls 2020 zeigen, im November und Dezember wurden wir nur ausgebremst.

Natur und Garten

  • Auch der Garten macht Winterpause. Zuletzt wurde noch ein (hoffentlich winterfester) Kaki-Baum gepflanzt und ein paar Fadenwürmer gegen Apfelwickler unter den Obstbäumen ausgebracht.
  • Letzte Ernteartikel waren Kastanien und Pünktchenbeeren, sowie Gingko-, Ahorn und andere bunte Blätter.
  • Quittenmarmelade gibt es 2019 nur in einer Sorte, „Hot Chili“, sie macht sich recht gut.

Software und Technik

  • Auf größere Software- und Hardwareanschaffungen werden wir auch im Winter 2019 verzichten.
  • Im Herbst gab es ein paar schöne Blumen- und Landschaftsfotos vom Goldenen Oktober 2019.
  • Essays entstanden die letzten Monate keine neuen, dafür aber einige traurige Gedichte.
  • Mit etwas Glück wird der Grabstein für das Familiengrab der Familie Dühning in Lauchringen noch im Dezember 2019 fertig.
  • Als Abschluss des Jubiläums-Jahres am Klettgau-Gymnasium Tiengen haben wir in Zusammenarbeit mit dem Töpfer in Jestetten ein persönliches Weinkrugset mit dem KGT-Logo in der Version von Roland Ueber und Nitramica Arts herausgebracht. Ausgezeichnete Persönlichkeiten erhielten von uns einen der streng limitierten KGT-Pokale geschenkt.

Der Blick über den Zaun

  • Das Klettgau-Gymnasium erhält derzeit einen neuen Anstrich für seine Fassade. Gelb wird es wohl nicht mehr sein, wir hoffen aber, dass es wenigstens nicht auch grau wird.
  • Die Schülerzeitung Phoenix scheint im hohen Alter von 37 Jahren derweil verstorben zu sein. Das ist traurig und sehr schade. Der legendäre Feuervogel wandert nun also auch ins Land Davor.

* * *

Impressum | Datenschutz | Copyright © 1996-2019, Martin Andreas Dühning. 

Diese Seiten sind nichtkommerziell. Zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2019.