Digitale 2D-Kunst

Der Computer ersetzt nicht den Künstler - aber er erweitert seine Möglichkeiten. Was die digitale Bearbeitung von Grafiken angeht, bietet er schier unendliche Möglichkeiten und Abstufungen von rein computergenerierter Fraktalkunst bis hin zur digitalen Leinwand.

Bei Niarts kommen Gimp, Corel Photopaint, Artrage Pro und für Effekte Filterforge 3 zum Einsatz. Für Vektorgrafiken schwören wir auf Xara Designer Pro. Mit Photoshop konnten wir uns dagegen noch nicht wirklich anfreunden.

Hardwaremäßig verwenden wir für Zeichenarbeiten neben einer Präzisionsmaus ein solides Wacom Intuos 3 A4 und - nicht zu verachten - analogen Lichttisch nebst Scanner.

Die Niarts-Produktionen finden sich überall auf dieser Webseite, auf Anastratin.de und in der OfTheDunes-DeviantArt-Galerie.

Impressum | Datenschutz | Copyright © 1996-2015, Martin Andreas Dühning. 

Diese Seiten sind nichtkommerziell. Zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2015.