Niarts Projekte im Winter 2016/17

Die dunkle Jahreszeit hält uns umfangen, zumindest auf der Nordhalbkugel, und mit dem 1. Dezember 2016 wird es Zeit für die Winterprojekte von Nitramica Arts.

Niarts-Projekte

Internet

  • Wir sind dabei, Anastratin.de von Grund auf zu modernisieren. Das Design wurde schon entsprechend aktualisiert, die nächste WordPress-Version steht an, demnächst soll die Seite auch SSL unterstützen.
  • Wir arbeiten an einigen schulischen Projekten, um Arbeitsblätter und Materialien mittels QR-Code multimedial aufzupeppen.
  • Gerüchteweise soll sich die marode Lage von Lauchringen, was schnelles Internet angeht, demnächst deutlich bessern. Eventuell profitiert auch Nitramica Arts noch eine Weile davon.

Schulische Projekte

  • Seit 2013 experimentiert Nitramica Arts mit Raspberry Pi und anverwandten ARM-Modulen, wie es aussieht, wird dieses Engagement demnächst endlich auch produktiv nutzbar sein – für unsere schulischen Projekte am Hochrhein-Gymnasium.
  • Wir engagieren uns im Rahmen der Arbeitsgruppe „Faire Schule“ am Hochrhein-Gymnasium, Details werden noch bekanntgegeben.
  • Künftig soll es verstärkt literarische und soziale Projekte außerhalb des Regelunterrichts geben, eventuell schon in der nächsten Konzeptwoche im Mai 2017.
  • Projekttage wie in den vergangenen zwei Schuljahren wird es dieses Schuljahr wohl nicht geben, damit wohl auch noch keine Neuauflage des Mosaikenprojektes – dafür sollen die Mosaikbausteine verstärkt für private Zwecke zum Einsatz kommen.

Software und Technik

  • Wir haben unsere Fotoausrüstung aktualisiert, sowohl was die Hardware, wie auch die Software angeht.

Natur und Garten

  • Während die Natur im Freien schläft, beschäftigen wir uns mit Miniaturgärten am Fensterbrett – hauptsächlich aus ästhetischen und fotografischen Gründen.

Künste und Musik

  • Im Dezember ist vor allem Niarts-Backkunst gefragt, um das diesjährige Fest angemessen zu gestalten. Geplant sind wieder die traditionellen Marzipanherzen, Springerle und die heißbegehrten Niarts-Mandelbärchen. Daneben soll es aber auch wieder Spitzbubengebäck mit verschiedenen Marmeladenfüllungen geben.
  • Weiterhin wird an den Niarts-Druckausgaben gebastelt, dafür wurde der Schriftartenbestand aktualisiert.

Der Blick über den Zaun

  • Am Hochrhein-Gymnasium denkt man inzwischen laut über die Gründung einer Schülerzeitung nach.
  • Das Niarts-Design auf der KGT-Webseite ist bereits angezählt: Hinter den Kulissen arbeiten die Verantwortlichen bereits an einem Nachfolger in „moderner“ Optik.


Impressum | Datenschutz | Copyright © 1996-2017, Martin Andreas Dühning. 

Diese Seiten sind nichtkommerziell. Zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2017.